Fratta Terme
• Balsam für Körper …. und Geist •

• Radfahren in Fratta Terme •

Sanft gewölbte Hügel, ausgedehnte Grünflächen und an wertvollen Mineralien reiche Quellen prägen den malerischen Ort Fratta Terme. Mit seinen Thermen, die bereits in der römischen Zeit aufgrund ihrer Heilwirkung bekannt waren, ist Fratta Terme in ein Tal eingebettet, in dem Sport und Wellness großgeschrieben werden.
Von Fratta Terme können Besucher die Adriaküste und die Gebirgsausläufer der Apenninen mühelos erreichen. In der Umgebung finden Sie ein für den Rad- und Wandersport bestens geeignetes Terrain vor, wo Sie Ihrem Lieblingssport frönen können.

• Fratta Terme Bike-Hotels •

Grand Hotel Terme della Fratta
MEHR Grand Hotel Terme della Fratta ****
Fratta Terme

• Bikespaß in Fratta Terme •

La Calla Pass

Für diejenigen, die von Kletterpartien nie genug kriegen können, ist diese Herausforderung genau richtig. Der Calla Pass ist ein 13 km langer Aufstieg, der bis zur Grenzregion Toskana führt. Wir starten in Fratta Terme in Richtung Meldola, wo wir auf der SP4 der Ausschilderung nach S. Sofia folgen. Bis Civitella schlängelt sich die Straße ohne große Schwierigkeiten dahin. Wenn wir hier angelangt sind, haben wir eine Distanz von 25 km zurückgelegt.
Wir durchqueren das Dorf Civitella, halten uns in Richtung Galeata und anschließend nach S. Sofia, wo wir, nachdem wir das Dorf hinter uns gelassen haben, der Ausschilderung zum Corniolo Nationalpark folgen. Die Straße steigt nach Corniolo leicht an. Wir haben jetzt 48 Kilometer auf unserem Tacho.

Erfahren Sie mehr

Pieve di Rivoschio

Lange Abschnitte flachen Terrains können Sie bei dieser Tour vergessen. Über eine Distanz von 60 km geht es bei einem Höhenunterschied von 616 m ständig hoch und runter. In Fratta Terme folgen wir der Ausschilderung nach Meldola und nehmen die regelmäßigen Auf- und Abstiege in Angriff, die einen leicht zum eigenen Rhythmus finden lassen. Kurz vor Erreichen des Ortes folgen wir der Ausschilderung nach Borello, Pieve di Rivoschio. Nach 10 weiteren Kilometern auf gewellter Straße machen wir uns an einen rund 5 km langen Aufstieg mit langen, aber leichten Kehren, der durchsetzt ist von etwas schwierigeren Abschnitten mit sanften Hängen. Der letzte Kilometer ist ein richtig harter Brocken, wobei der grobe Straßenbelag den Fahrern nicht gerade dabei behilflich ist, das Tempo zu erhöhen.

Erfahren Sie mehr

Monte Cavallo (MTB)

Hierbei handelt es sich um eine Geländestrecke, die in den schönen Hügeln von Bertinoro startet, und zwar in Fratta Terme, im grünen Herzen der Romagna. Nur wenige Kilometer entfernt liegt der für jedermann bezwingbare 425 m hohe Monte Cavallo.
Von Terme di Fratta aus kurbeln wir uns wieder einmal das kleine Tal von Rio Salso hinauf zum Monte Cavallo, wo wir die Abfahrt nach Formignano fortsetzen, einem Bergarbeiterdorf mit einer bis vor wenigen Jahrzehnten noch aktiven Schwefelmine. Wir nehmen die unbefestigte Via della Croce, bevor wir uns hinter S. Mamante an die schroffe Abfahrt in Richtung Rio Salso machen und damit den Heimweg antreten.

Erfahren Sie mehr

Sulparo Pass oder Monte delle Ruote

Für die Bergspezialisten hier eine weitere Herausforderung über eine Distanz von 70 km bei 1.518 Höhenmetern. Wir starten in Meldola und fahren in Richtung Civitella. Nach nur 18 km machen wir uns an den knapp 3 km langen Aufstieg zum Monte delle Ruote, der eine durchschnittliche Steigung von 13,3 % und Spitzen von rund 22 % aufweist. Auf der Passhöhe stoßen wir auf ein den Radsportlern gewidmetes Monument und eine Gedenktafel, auf der zu lesen ist: „Die Romagna ist schön und unerreichbar. Wie eine Geliebte, werde ich dich zunächst in meinen Bann ziehen, dann wirst du mich hassen und zum Schluss wirst du mich lieben.”

Erfahren Sie mehr

• Die besten Touren in der Umgebung Fratta Terme •

Der Weg nach Sant’Ellero
MEHR Der Weg nach Sant’Ellero
Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad Schwer
Entfernung Entfernung 95.98km
Höhe Höhe 1700mt
Fratta - Barbotto – Perticara - San Marino - Fratta
MEHR Fratta - Barbotto – Perticara - San Marino - Fratta
Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad Mittel - Schwer
Entfernung Entfernung 146km
Höhe Höhe 1779mt
Der Fluss Ronco und Ravenna, Hauptstadt des Imperiums
MEHR Der Fluss Ronco und Ravenna, Hauptstadt des Imperiums
Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad Einfach
Entfernung Entfernung 77.5km
Höhe Höhe 100mt
Die Täler von Mussolini und des Rationalismus und Jugendstils
MEHR Die Täler von Mussolini und des Rationalismus und Jugendstils
Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad Mittel - Schwer
Entfernung Entfernung 99.44km
Höhe Höhe 1700mt
Die Weinstrecke
MEHR Die Weinstrecke
Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad Mittel
Entfernung Entfernung 56km
Höhe Höhe 892mt

• Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot von TerraBici Hotels •

direkte Antwort von unseren Hotels
schnelle Antwort in 12h
best cyclist rate guaranteed
extra Terrabici Rabatt für Sie
NO Spam

• TerraBici. Die Heimat des Radsports •

Unser Sitz befindet sich in der Emilia-Romagna, eine Region, die im Norden an Venetien und die wunderschönen Städte Venedig und Padua, und im Süden an die Toskana, Umbrien und die Marken grenzt, wo den Besucher bezaubernde Städte wie Florenz, Perugia, Assisi und Urbino erwarten.

Bei uns finden Sie eine geballte Ladung an Adrenalin, Traditionsbewusstsein und gebietstypischer Küche vor, natürlich als Rahmenprogramm für die herrlichsten Touren, die Küstenorte an der Adria, wie die Heimat von Pantani, Cesenatico, berühren, aber auch zu kunsthistorisch bedeutsamen Städten wie Ferrara und Ravenna führen, ohne die steilen Aufstiege von Cippo und Carpegna oder den Cimone in Modena zu vergessen.

Fahrradkarte vergrößern

• Bleib dran! •