Cervia
• Naturerbe zum Biken •

• Radfahren in Cervia •

An der Küste der Adria, 20 km von der Welterbestadt Ravenna entfernt, befindet sich Cervia. Das Meer, die Strände und die jahrhundertealten Pinienwälder des Naturparks üben einen unwiderstehlichen Reiz auch auf diejenigen aus, die es lieben, in die Stille und die stimmungsvolle Atmosphäre der Natur einzutauchen. In Cervia starten diverse Strecken, die auch diejenigen zu befriedigen vermögen, die ihr Konditionsniveau und ihre Fahrtechniken austesten möchten, wofür sich die anspruchsvollen Strecken des toskanisch-romagnolischen Apennins geradezu anbieten.

• Cervia Bike-Hotels •

Sportur Club Hotel
MEHR Sportur Club Hotel ***
Cervia

• Bikespaß in Cervia •

Vom Meer zu den Anstiegen im Hinterland (ROAD)

Wer Energie und Kraft zum Pedalieren hat, wird seine reine Freude an dieser Langstrecke haben: 150 km bei einem Höhenunterschied von 1.300 m. Start- und Ankunftsort ist Cervia, es mangelt weder an langen Flachlandabschnitten noch an Aufstiegsstrecken. De facto sind vier Steigungen zu bewältigen: Montecavallo, Ciola, Montevecchio und Paderno, die alle im zentralen Teil konzentriert sind. Etwa bei Km 35 lassen Sie die Ortschaft Meldola hinter sich, woraufhin das Auf und Ab seinen Lauf nimmt. Sie werden Linaro, Borello und San Vittore durchfahren.

Von Cervia nach Bertinoro, Balkon der Romagna (ROAD)

Der Rundkurs verbindet Cervia mit Bertinoro (FC) und damit Meer und Hügel. Rund 60 km sind zu meistern, mit Abfahrt in Cervia. Die Strecke führt durch die Ebene, aber auch über stark ansteigende und abschüssige Straßen, die etwas für Fahrer mit recht gutem Konditionsniveau sind. In der hübschen mittelalterlichen Stadt Bertinoro, die wegen ihres herrlichen Panoramas von der Anhöhe des Ortes als „Balkon der Romagna” bezeichnet wird, sollte man eine Rast einlegen.

Auf Entdeckungstour des jahrhundertealten Pinienwaldes (MTB)

Hier eine recht einfache Strecke, die Sie den jahrhundertealten Pinienwald von Cervia-Milano Marittima erkunden lässt. Die 24-km-Route führt durch die Waldgebiete des Naturparks des Po-Deltas, der besonders im Frühjahr und zu Beginn des Sommers unglaubliche Szenarien bereithält. Die Strecke verläuft über Asphalt, Radwege und Trails durch den Pinienwald; auch deshalb ist diese Tour besonders für weniger fitte Fahrer geeignet.

Von Cervia nach Ravenna, Wiege der byzantinischen Mosaiken (MTB)

58 km Flachlandstrecke, angenehm und auch für konditionsschwächere Fahrer geeignet, die von Cervia nach Ravenna führt, Stadt der Kunst, in der wundervolle Mosaiken und ein reiches Kulturerbe verwahrt sind.

Die Strecke ist sehr malerisch, denn über Forst-, Rad- und Feldwege geht es durch Pinienwälder und die Landschaftsschutzgebiete des Naturparks des Po-Deltas bis ins Zentrum der Stadt Ravenna.

• Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot von TerraBici Hotels •

direkte Antwort von unseren Hotels
schnelle Antwort in 12h
best cyclist rate guaranteed
extra Terrabici Rabatt für Sie
NO Spam
» Siehe die Liste der Hotels, an die Sie Ihre Anfrage senden werden

• TerraBici. Die Heimat des Radsports •

Unser Sitz befindet sich in der Emilia-Romagna, eine Region, die im Norden an Venetien und die wunderschönen Städte Venedig und Padua, und im Süden an die Toskana, Umbrien und die Marken grenzt, wo den Besucher bezaubernde Städte wie Florenz, Perugia, Assisi und Urbino erwarten.

Bei uns finden Sie eine geballte Ladung an Adrenalin, Traditionsbewusstsein und gebietstypischer Küche vor, natürlich als Rahmenprogramm für die herrlichsten Touren, die Küstenorte an der Adria, wie die Heimat von Pantani, Cesenatico, berühren, aber auch zu kunsthistorisch bedeutsamen Städten wie Ferrara und Ravenna führen, ohne die steilen Aufstiege von Cippo und Carpegna oder den Cimone in Modena zu vergessen.

Fahrradkarte vergrößern

• Bleib dran! •