Zu den Altären der Romagna

Zu den Altären der Romagna
Highlights
Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad Einfach
Entfernung Entfernung 61km
Höhe Höhe 250mt
Rimini > Santarcangelo > Cesenatico > Bellaria > Rimini

Das ist die ideale Strecke für einen Tag aktiver Erholung: 71 km lang, mit fast keinem Höhenunterschied. Von Rimini aus fahren Sie nach Covignano und erreichen nach etwa 15 km S. Ermete auf einer leicht ansteigenden Straße (der einzige Anstieg auf dieser Route).
Von hier aus halten Sie sich bergab Richtung Santarcangelo, wo die „Platte“ beginnt: 41 km komplett ebene Straße bis S. Angelo di Gatteo, Cesenatico, Gatteo Mare, Bellaria, Torre Pedrera und Viserba.
In Cesenatico sollten Sie auf jeden Fall den „Spazio Pantani“ besichtigen: ein multimediales Museum in der Nähe des Bahnhofs, das Sie durch die Karriere des berühmten „Piraten“ führt. Dann können Sie eine der berühmtesten Spezialitäten der Romagna probieren: die Piadina. Es ist kein Zufall, dass diese Route unter dem Namen „Pantani und die Piadina der Romagna“ bekannt ist.

Hotels in der Umgebung der Tour

Ambienthotels Panoramic
***

Viale Domenico Cimarosa 1 - Viserba (RN)
Rennrad Rennrad 70%
MTB MTB 20%
Radwandern Radwandern 10%
Mehr erfahren

Hotel Doge
***

Viale Somalia, 8 - Torre Pedrera (RN)
Rennrad Rennrad 50%
MTB MTB 25%
Radwandern Radwandern 25%
Mehr erfahren

Albergo Vittoria
***

Via Don Minzoni, 6 - Viserba (RN)
Rennrad Rennrad 50%
MTB MTB 25%
Radwandern Radwandern 25%
Mehr erfahren

Oxygen Cycling Hotel
***s

Lungomare Porto Palos, 40 - Viserbella (RN)
Rennrad Rennrad 50%
MTB MTB 20%
Radwandern Radwandern 30%
Mehr erfahren

• Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot von TerraBici Hotels •

direkte Antwort von unseren Hotels
schnelle Antwort in 12h
best cyclist rate guaranteed
extra Terrabici Rabatt für Sie
NO Spam
» Siehe die Liste der Hotels, an die Sie Ihre Anfrage senden werden

• TerraBici. Die Heimat des Radsports •

Unser Sitz befindet sich in der Emilia-Romagna, eine Region, die im Norden an Venetien und die wunderschönen Städte Venedig und Padua, und im Süden an die Toskana, Umbrien und die Marken grenzt, wo den Besucher bezaubernde Städte wie Florenz, Perugia, Assisi und Urbino erwarten.

Bei uns finden Sie eine geballte Ladung an Adrenalin, Traditionsbewusstsein und gebietstypischer Küche vor, natürlich als Rahmenprogramm für die herrlichsten Touren, die Küstenorte an der Adria, wie die Heimat von Pantani, Cesenatico, berühren, aber auch zu kunsthistorisch bedeutsamen Städten wie Ferrara und Ravenna führen, ohne die steilen Aufstiege von Cippo und Carpegna oder den Cimone in Modena zu vergessen.

Fahrradkarte vergrößern

• Bleib dran! •