Die Hügel der Romagna

Die Hügel der Romagna
Highlights
Schwierigkeitsgrad Schwierigkeitsgrad Mittel
Entfernung Entfernung 101,25 km
Höhe Höhe 1376 m
Rimini > Santarcangelo > Coriano > Morciano > Mondaino > Rimini

Die Hügel der Romagna sind eine unendliche Quelle für Radbegeisterte. Die Route, die wir vorschlagen, beginnt in Rimini, führt tief in das grüne Herz der Romagna-Region hinein und endet entlang der Küste. Bei Radfahrern aus dieser Gegend ist diese Strecke bekannt als die „Straße der Landschaften“, inspiriert durch die Vielfalt der Szenerie, der man auf der Strecke begegnet.
Mit einer Gesamtdistanz von über 100 km mit einem Höhenunterschied von 1.146 m ist es eine Route mittleren Schwierigkeitsgrades, die für jedermann zugänglich ist. Auch weniger erfahrene Radfahrer können diese Herausforderung annehmen, da es viele Möglichkeiten für eine Pause gibt. Durch die Länge der Route werden Langstreckenerfahrung gefordert, sowie eine mittlere Geschwindigkeit bei Bergauf-Fahrten.

Hoch nach San Martino Mulino (Kilometer 22) ist die Straße komplett eben. Hier beginnt die Strecke leicht zu steigen bis zur Kreuzung S. Ermete, wo eine Reihe von Anstiegen und Abfahrten beginnt, mit einigen Abschnitten, die etwa 18 % Steigung haben, durch Cerasolo, Ospedaletto, Coriano, S. Clemente und Morciano.
Bei Kilometer 55 beginnen wir einen langen Anstieg (8 km) bis zum Dorf Saludecio, wo wir gerade genug Zeit haben, um wieder zu Atem zu kommen, bevor wir erneut ansteigen bis zu einer Höhe von 400 m über dem Meeresspiegel in der Nähe von Mondaino.

Ein weiterer einfacher Abschnitt bis zur Kreuzung nach Tavullia und dann die letzte Herausforderung in Monteluro. Von hier aus fahren wir etwa 20 km zurück nach Rimini, durch Gradara und Gabicce Mare.
Für erfahrene Radfahrer bietet diese Route eine große Trainingsmöglichkeit. Sie können während der ebenen Abschnitte und in den Anstiegen mittlerer Schwierigkeit kräftig in die Pedale treten, während Sie in den Abfahrten Geschwindigkeit aufnehmen oder sich mit etwas Krafttraining entlang der regelmäßigen Anstiege beschäftigen können.

Hotels in der Umgebung der Tour

Oxygen Cycling Hotel
***s

Lungomare Porto Palos, 40 - Viserbella (RN)
Rennrad Rennrad 50%
MTB MTB 20%
Radwandern Radwandern 30%
Mehr erfahren

Albergo Vittoria
***

Via Don Minzoni, 6 - Viserba (RN)
Rennrad Rennrad 50%
MTB MTB 25%
Radwandern Radwandern 25%
Mehr erfahren

Ambienthotels Panoramic
***

Viale Domenico Cimarosa 1 - Viserba (RN)
Rennrad Rennrad 70%
MTB MTB 20%
Radwandern Radwandern 10%
Mehr erfahren

Hotel Doge
***

Viale Somalia, 8 - Torre Pedrera (RN)
Rennrad Rennrad 50%
MTB MTB 25%
Radwandern Radwandern 25%
Mehr erfahren

• Erhalten Sie ein unverbindliches Angebot von TerraBici Hotels •

direkte Antwort von unseren Hotels
schnelle Antwort in 12h
best cyclist rate guaranteed
extra Terrabici Rabatt für Sie
NO Spam
» Siehe die Liste der Hotels, an die Sie Ihre Anfrage senden werden

• TerraBici. Die Heimat des Radsports •

Unser Sitz befindet sich in der Emilia-Romagna, eine Region, die im Norden an Venetien und die wunderschönen Städte Venedig und Padua, und im Süden an die Toskana, Umbrien und die Marken grenzt, wo den Besucher bezaubernde Städte wie Florenz, Perugia, Assisi und Urbino erwarten.

Bei uns finden Sie eine geballte Ladung an Adrenalin, Traditionsbewusstsein und gebietstypischer Küche vor, natürlich als Rahmenprogramm für die herrlichsten Touren, die Küstenorte an der Adria, wie die Heimat von Pantani, Cesenatico, berühren, aber auch zu kunsthistorisch bedeutsamen Städten wie Ferrara und Ravenna führen, ohne die steilen Aufstiege von Cippo und Carpegna oder den Cimone in Modena zu vergessen.

Fahrradkarte vergrößern

• Bleib dran! •